Meditation in Bewegung – Stressmanagement und stabilisierende Kräftigung (Qigong)

Faktoren für Beschwerden im Muskel-Gelenk-Apparat sind körperlicher Stress (z. B. einseitige Körperhaltung, sich wiederholende Bewegungen, zu wenig Bewegung etc.) und psychischer Stress (z. B. Organisation zwischen Arbeit und Familie, Stress auf der Arbeit etc.). Es gilt der Grundsatz: „Das schwächste Glied gibt bei zu hohem Stresslevel nach“. Das kann bei einer Person zu Rückenschmerzen führen, eine andere bekommt Fußprobleme und die dritte Kniebeschwerden.

Intervention auf der physischen und psychischen Stressebene

Mit unseren Kursangeboten im Bereich „Meditation in Bewegung – Stressmanagement und stabilisierende Kräftigung (Qigong)“ kann sowohl auf der physischen als auch auf der psychischen Stressebene interveniert werden. Die Übungen sind dem Formenkreis des Qigong entnommen. Unter Qigong versteht man Methoden zur Kultivierung von Körper und Geist. Diese blicken auf eine über 2.000jährige Tradition zurück und kommen aus China.

Klinische Methoden und Eigenbeitrag des Patienten (Lebensstilmedizin)

Qigong-Übungen werden in China von Ärzten und in Kliniken eingesetzt und zwar zur Therapie, in der Prävention und als Rehabilitationsmaßnahmen. Qigong-Übungen sind Übungen zur Gesundheitspflege bzw. der Chinesischen Lebensstilmedizin (Yangsheng). Der Patient wird selbst für seine Gesundheit aktiv und führt Übungen zur Vorsorge/Prävention und Rehabilitation wie auch zur Unterstützung einer laufenden Therapie aus („Selbstregulation“).

Regulierung von Körper, Atem und Geist

Die drei Kernelemente von Qigong sind Körperbewegung bzw. Körperhaltung, Atmung und Lenkung der Aufmerksamkeit. Mit langsamen fließenden weichen Bewegungen des Rumpfes und der Extremitäten, der Atemführung und der Lenkung der Aufmerksamkeit wird der Geist ins Hier und Jetzt gebracht. Die Bewegungen stärken den Körper auf sanfte Weise, trainieren die stabilisierende Muskulatur, dehnen und mobilisieren. Meditation in Bewegung ist daher aus chiropraktischer Sicht sehr gut zur Unterstützung der chiropraktischen Behandlung und als Vorsorge/Prävention geeignet.

Für die nachhaltige Gesundheit des Muskel-Gelenk-Apparats ist Prävention, also vorbeugende Maßnahmen, und Rückfallprophylaxe sehr wichtig. Qigong ist für mich als Chiropraktor eine sehr gute Wahl, denn die Bewegungen sind effektiv und belasten den Körper nicht in dem Maße wie wenn man zu einem Sportangebot, wo es um Work-Out geht, gehen würde. Das Besondere am Qigong ist, dass man gleichzeitig auch etwas gegen seinen Stress tut mit Bewegungen, bei denen man komplett entspannen und im Augenblick ankommen kann.

Chiropraktor Alexander Meier

Qigong ist als Training für Körper und Geist sehr gut für das Training mit Blick auf Beschwerden bzw. Schmerzen im Muskel-Gelenk-Apparat geeignet. Alle Qigongkurse im Chiropraktor-Haus können mit folgenden Stichworten verbunden werden:

  • Qigong ist Training für Körper und Geist

  • medizinisches Qigong abgestimmt für chiropraktische Zwecke

  • langsame fließende weiche Bewegungen

  • Stärkung der stabilisierenden Muskulatur

  • kontinuierlicher Bewegungsfluss (keine Dehnhaltungen, die langsam intensiviert werden)

  • Schulung von Körperwahrnehmung und Körperhaltung

  • Erhöhung der Flexibilität

  • Ankommen im Hier und Jetzt

  • Mobilisierung von Gelenken

  • Qigong ist kein Sport im Sinne von Leistungserbringung, sondern eine sanfte Kultivierung des Körpers

  • Dehnung von Sehnen und Bändern

  • Methoden der Sportuniversität Peking (Daoyin Yangsheng Gong), der Xiyoan-Klinik, daoistische Methoden

  • Beruhigung des Geistes und Stressabbau

  • Erlernen von Routinen und Bausteinen, die Sie zuhause und im Alltag anwenden können

  • Erlernen von Kompetenzen zur körperlichen und psychischen Selbstregulation

  • Trainerin mit abgeschlossenem Studium in „Qigong – Gesundheitsförderung und Bewusstseinsbildung durch selbstregulative Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

  • kleine Gruppe (max. 7 Teilnehmer)

Unsere aktuellen Kurse:

Meditation in Bewegung –  Kurs ab 16.01.2020, um 17.05 Uhr

Wir erlernen Übungen aus der Methode Guigen Gong. Durch sich ähnelnde Bewegungen in verschiedenen Übungen sind die Bewegungsausführungen leicht zu erlernen. So kann sich auch bei Anfängern die Ruhe in Bewegung, das im Hier und Jetzt Ankommen und der „Flow“ einstellen.

Inhalte u. a.:

  • langsame fließende geschmeidige Bewegungen
  • Regulierung von Körper, Atem und Geist
  • Grundprinzipien im Qigong
  • Meditation
  • Haltungs- und Bewegungsgrundlagen
  • natürliche Bauchatmung
  • Gelenkmobilisierung
  • Kräftigung der stabilisierenden Muskulatur
  • etc.

Die Methode, die in diesem Kurs erlernt wird, gehört zum medizinischen Qigong. Sie wird seit fast 40 Jahren klinisch angewendet und erforscht.

Der Kurs umfasst 10 Einheiten. Es stehen sieben Plätze zur Verfügung.

donnerstags, 17.05 Uhr-18.05 Uhr, 16.01.2020-26.03.2020 (nicht am 05.03.2020)

Wo? Nicht im Chiropraktor-Haus, sondern in der Praxis Work Life Physio, Schwanenwik 14, 22087 Hamburg

Anreisemöglichkeiten zur Praxis Work Life Physio:

  • U3 bis Uhlandstraße, dann 650m (10min) zu Fuß
  • U3 bis Mundsburg, dann 950m (13min) zu Fuß oder Bus 172 bzw. Bus 173 bis Mundsburger Brücke, dann 250m (3 Min) zu Fuß
  • Bus 6 bis Graumannsweg, dann 130m (2 min) zu Fuß
  • Parkmöglichkeiten in den umliegenden Straßen oder kostenpflichtig in der Tiefgarage Hotel Crowne Plaza

Für Bewegung und Ruhe geeignete bequeme Kleidung tragen.

Flache rutschfeste und flexible Schuhe (kein ausgeprägtes Fußbett), die ausschließlich in Innenräumen verwendet werden, oder Rutschsocken auswählen oder barfuß trainieren.

Sie möchten an diesem Kurs teilnehmen?

Sehr gerne! Wir freuen uns auf Sie! Als aktueller oder ehemaliger Patient können Sie sich direkt anmelden. Wenn Sie noch nicht in unserer Praxis waren, benötigen wir nur ein kurzes Schreiben eines Arztes oder Heilpraktikers für die Teilnahme an Qigong/ Bewegungstherapie/ Rehasport o. Ä. (Verordnung).

Bitte beachten Sie: Wir bieten keine Primärprävention nach § 20 Abs. 2 SGB V und keine Behandlung in Chinesischer Medizin.

Kosten

Für 10 Einheiten „Meditation in Bewegung: Stressmanagement und stabilisierende Kräftigung (Qigong)“ mit maximal 7 Teilnehmern und Betreuung auf Basis Ihrer Patientenakte: 145€ (Abrechnung nach GebüH).

Sie möchten sich zum Kurs anmelden?

Sprechen Sie uns einfach vor Ort an oder kontaktieren Sie uns gerne unter: Tel. (040) 986 724 72 bzw. info(at)chiropraktor-haus.de

Die Anmeldefrist endet am 06.01.2020.

Wir freuen uns, Sie bei Meditation in Bewegung zu begrüßen und auf das gemeinsame Praktizieren!