Wie funktioniert Chiropraktik? 2017-02-02T13:53:17+00:00

Wie funktioniert Chiropraktik?

Chiropraktik heißt „mit den Händen behandeln“. Chiropraktoren verfügen über eine vielfältiges Repertoire an manuellen Behandlungstechniken. Die bekannteste manuelle Behandlungstechnik ist die sogenannte Justierung (auch bekannt als Manipulation), bei der durch einen schnellen gezielten Impuls auf ein Gelenk eingewirkt wird. Dabei kommt es häufig zu einem Knackgeräusch (6). Die Technik wird zur Schmerzlinderung und zur Beseitigung von Funktionsstörungen/Blockaden in Gelenken eingesetzt. Zugleich wird eine größere Bewegungsfreiheit des Patienten erreicht (7). Ein Chiropraktor behandelt neben Funktionsstörungen in Gelenken auch Verspannungen in der Muskulatur und gibt bei Bedarf Empfehlungen zu Alltagsbewegungen sowie physische Aktivität und Training. Chiropraktik ist ein ganzheitlicher Ansatz.

Für Referenzen hier klicken