Der „World Spine Day“ findet am 16. Oktober 2017 unter dem Motto „Dein Rücken in Aktion“ statt. Am internationalen „Tag der Wirbelsäule“ steht die Wirbelsäule und damit die Rückengesundheit im Fokus. Immer mehr Menschen auf der Welt und insbesondere in den Industrienationen haben Rückenschmerzen. 85% aller Deutschen hatten laut dem Robert-Koch-Institut mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen (vgl. GBE 2017). 30% der Erwachsenen hat ständig oder oft Rückenschmerzen und 35% hat ab und zu Rückenschmerzen, so eine Erhebung der Techniker Krankenkasse (vgl. TK 2016: 10). Etwa 20% der Deutschen hat chronische Rückenschmerzen, das heißt Rückenschmerzen, die drei Monate oder länger anhalten und fast täglich auftreten (vgl. GBE 2017). Rückenschmerzen sind unter den Top 3 der Beschwerden in Deutschland.

Chiropraktik, Chiropraktor, Chiropraktor-Haus, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Wirbelsäule

Grafik: World Spine Day

 

In der heutigen Zeit verbringen wir viel Zeit in derselben Körperhaltung, nämlich sitzend. Wir sitzen am Schreibtisch, wir sitzen im Auto, wir sitzen zum Essen am Tisch, wir sitzen vor dem Fernseher etc. Wenn wir für längere Zeit in derselben Körperhaltung sitzen, kann dies das Risiko für Rückenschmerzen und andere Krankheiten des Muskel-Skelett-Apparates erhöhen. Der Schlüssel, dies zu vermeiden, ist, aktiv sein und so oft wie möglich, vom Stuhl aufzustehen. Mit dem Motto „Dein Rücken in Aktion“ soll der Weltwirbelsäulentag auf die Bedeutung physischer Aktivität und der Verbesserung der Körperhaltung hinweisen. Körperliche Aktivität und gute Körperhaltung sind ein wichtiger Aspekt guter Rückengesundheit und beugen Verletzungen vor.

Vielen kommt es schwierig vor, Zeit für Sport zu finden. Die gute Nachricht ist: Um etwas für Ihre Gesundheit zu tun, können Sie auch kleine Übungen in Ihren Alltag einbauen. Verwenden Sie doch einfach 15min jeden Tag auf körperliche Aktivität.

  • Sie können sich zum Beispiel zur Gewohnheit machen, einen 15minütigen strammen Spaziergang in der Mittagspause zu unternehmen oder eine Treppe am Tag fünf Mal hintereinander hoch und runter zu gehen. Sie tun damit etwas für Ihr Herz-Kreislauf-System.

Wenn Sie bestimmte Körperbereiche stärken möchten, können Sie diese ebenfalls mit unterschiedlichen Übungen in 15min täglich trainieren.

  • Um Ihren unteren Rücken (Lendenwirbelsäule) zu stärken, können Sie sich z. B. morgens nach dem Duschen (dann sind Ihre Muskeln schon vom Wasser aufgewärmt) mit dem Rücken auf den Boden legen, die Beine anstellen und dann langsam Ihr Gesäß anheben und absenken.

Für mehr Flexibilität können Sie ebenfalls verschiedene kurze Übungen machen, beispielsweise:

  • Für eine erhöhte Flexibilität im Schulter-Nacken-Bereich können Sie beispielsweise mit den Schultern rollen. Wenn Sie Ihre Schulter rückwärts rollen, können Sie Ihre Schulterblätter zusammenführen und diese Position für drei Sekunden halten. Entspannen Sie sich danach und wiederholen Sie dies 8-10 Mal.
  • Für mehr Flexibilität im Lendenwirbelbereich (unterer Rücken), setzen Sie sich auf einen Stuhl, lehnen Sie sich vor, bis Ihre Brust Ihre Knie erreicht und versuchen Sie, ihre Zehen zu berühren. Halten Sie Ihre Zehen für 5-10 Sekunden, wiederholen Sie die Übung zwei bis drei Mal.

Dies waren nur ein paar Hinweise, wie Sie etwas für Ihre Gesundheit tun können, wenn Sie nur 15min Zeit haben.

Die Kanadische Chiropraktoren Vereinigung (Canadian Chiropractic Association) hat eine App mit dem Namen „Straighten up Canada“ herausgebracht, die kostenlos ist und sich Körperhaltungen und der Rückengesundheit widmet. Die App kann im Apple Store, bei Google Play und bei BlackberryWorld kostenlos heruntergeladen werden.

Halten Sie Ihren Rücken in Aktion und sich fit – Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

Quelle:

GBE 2017: Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Kapitel 2.6.1 Rückenschmerzen [Gesundheit in Deutschland, 2015], http://www.gbe-bund.de/gbe10/abrechnung.prc_abr_test_logon?p_uid=gast&p_aid=0&p_knoten=FID&p_sprache=D&p_suchstring=25135 (abgerufen am 19.9.2017).

TK 2016: Beweg Dich, Deutschland!, TK-Bewegungsstudie 2016, https://www.tk.de/centaurus/servlet/contentblob/819848/Datei/74792/TK-Bewegungsstudie-2016-Beweg-dich-Deutschland.pdf (abgerufen am 19.9.2017).

Grafik: World Spine Day, official resources

16.10.2016 Ι aus der Praxis