Chiropraktik stärkt Stärke und Gehirnfunktion bei Sportlern

 

Der Effekt einer einzigen Behandlung durch einen Chiropraktor auf Stärke und Gehirn bei Sportlern

Wirbelsäulenbehandlung durch einen Chiropraktor

Die Studie der Forschergruppe um Thomas Lykke Christiansen ging der Frage nach, ob eine einzige chiropraktische Behandlung an der Wirbelsäule die Stärke der Plantarflexion, also das Zusammenziehen des Beugemuskels im Fuß, und der Gehirnfunktion verstärkt. Dabei wurden Profisportler im Bereich Taekwondo untersucht. Der vom Muskel ausgelöste Reiz (Nervenimpuls in der Hinrinde) und die maximale absichtliche Kontraktion (Stärke) der Plantar-Beugemuskeln wurden bei 12 Profi-Sportlern des Taekwondo ermittelt. Die Forscher verwendeten ein zufälliges Cross-over Design. Die Intervention war entweder eine Justierung der Wirbelsäule durch einen Chiropraktor oder passive Bewegungskontrolle. Die Ergebnisse vor der Intervention und zu drei Zeitpunkten nach der Intervention (direkt danach, 30 min später, 60 min später) wurden festgehalten. Zu welchem Ergebnis kamen die Forscher? Bei der gleichen Person hatte eine chiropraktische Justierung durch einen Chiropraktor eine erhöhte Kraft und erhöhte Nervenimpulse über Zeit im Vergleich zur Kontrollintervention zum Ergebnis. Die Unterschiede zwischen den Gruppen waren stets signifikant für alle Zeitpunkte außer für die Kraftmessung nach 60 min. In der untersuchten Gruppe von Taekwondo-Sportlern erhöhte die chiropraktische Justierung durch einen Chiropraktor die Stärke des Beugemuskels im Fuß (Plantarflexion) und der Gehirnfunktion und beugte Müdigkeit vor im Vergleich zu einer passiven Kontrollbewegung. Die erhöhte Kraft dauerte für 30 min an und die erhöhte Gehirnfunktion dauerte mindestens für 60 min an. Es sei weitere Forschung von Nöten, um zu erforschen, wie genau chiropraktische Justierungen durch einen Chiropraktor die Leistung von Sportlern erhöht, so die Forschergruppe.

 

Quelle: Christiansen, Thomas Lykke/Niazi, Imram Khan/Holt, Kelly/Nedergaard Wiberg, Rasmus/ Duehr, Jens/ Shclupp, Vivian/ Marshall, Paul/Tucker, Kemal/Hartvigsen, Jan/Haavik, Heidi 2017: The effects of a single session of spinal manipulation on strength and cortical drive in athletes. Konferenzvortragszusammenfassung, noch unveröffentlichte Studie.

22.03.2017 Ι aus der Forschung

2017-03-24T12:16:43+00:00