Passt Ihr BH? BHs und Schmerzen in Schulter, Brust, Rücken…

Wie finde ich den richtigen BH? Fast 100% der Frauen macht sich beim BH-Kauf Gedanken um die Farbe. Dabei steht fest: Die Mehrheit der Frauen trägt eine falsche BH-Größe. Eine falsche BH-Größe kann Auswirkungen auf Ihre Gesundheit, insbesondere auf die Gesundheit Ihres Muskel-Skelett-Apparates haben.

BHs dienen nicht nur dazu, sexy auszusehen. Ihr eigentlicher Zweck ist die Unterstützung des Rückens und der Schultern, indem das Gewicht der Brüste gleichmäßig verteilt wird. BHs, die nicht richtig sitzen, können Schulter, Brust und Rücken negativ beeinflussen und langfristig Schmerzen hervorrufen.

„Mein Tipp: Gehen Sie in ein Lingerie-Fachgeschäft und lassen Sie sich vermessen. Das geschulte Fachpersonal kann Ihnen die richtige BH-Größe nennen und Sie beim Kauf beraten“, so Chiropraktor Alexander Meier vom Chiropraktor-Haus in Hamburg.

Jede BH-Größe hat zwei Werte: Der erste Wert ist der Brustkorbumfang in cm. Der zweite Wert ist die Körbchengröße (Cup). Bei einer BH-Größe von 80B ist demnach der Brustkorbumfang 80cm und der Cup B.

Für alle Eiligen gibt Ihnen das Chiropraktor-Haus einen ersten Überblick, um zu testen, ob Ihr BH richtig sitzt:

  • Stellen Sie sich vor den Spiegel und heben Sie die Arme über den Kopf. Das untere Stützband des BHs müsste noch direkt am Körper sitzen und nicht locker werden oder abstehen.
  • Das untere Stützband ist für 80% der Stütze der Brüste verantwortlich, währen die BH-Träger nur 20% Unterstützung bieten. Wenn die BH-Träger einschneiden, kann das am zu lockeren unteren Stützband liegen. Sie versuchen wahrscheinlich in diesem Fall, die Unterstützung auf die Träger zu verlagern.
  • Wenn Sie die BH-Träger zu fest ziehen, ziehen die BH-Träger den BH ein Stück den Rücken hoch. Dies ist ein weiterer Hinweis, dass das untere Stützband des BHs zu locker ist. Versuchen Sie es in diesem Fall mit einer kleineren Größe des BHs (Brustumfang) oder lockern Sie die BH-Träger.
  • Die Mitte des vorderen BH-Teils sollte eng anliegen. Wenn dies nicht der Fall ist, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass die Körbchengröße (Cup) zu klein gewählt wurde. Dann drücken die Brüste den BH nach vorne weg vom Körper.
  • Die BH-Träger sollten am Rücken entweder parallel zueinander sein oder in einem leichten V liegen. Wenn Sie zu weit weg voneinander sind (ein umgedrehtes V), könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass das untere Stützband Ihres BHs zu eng ist und überdehnt wird. Es ist natürlich möglich, dass dies dem Design des BHs geschuldet ist. Bitte überprüfen Sie dies mit anderen Hinweisen wie, ob das untere Stützband am Rücken einschneidet.

Achten Sie auf Ihren BH und dessen Größe – Ihr Muskel-Skelett-System wird es Ihnen danken.

20.02.2017 Ι aus der Praxis

2017-02-20T10:51:17+00:00