Haben Menschen, die ein Schleudertrauma hatten, andere Nackenschmerzen im Vergleich zu Menschen ohne Schleudertrauma?

Unterscheiden sich Patienten mit Schleudertrauma, die Nackenschmerzen haben, von Patienten mit unspezifischen Nackenschmerzen? Dieser Frage ging eine Forschergruppe um Ricci Anstey vom Institut für Klinische Biomechanik der Süddänischen Universität nach. Die klinische Bedeutung einer Vorgeschichte eines Schleudertraumas bei Menschen mit Nackenschmerzen ist unsicher. Die Studie zielte darauf, Patienten mit Schleudertrauma und Nackenschmerzen mit Patienten mit unspezifischen Nackenschmerzen zu vergleichen. Chiropraktor-Haus-Hamburg-Nacken_2Verglichen wurde die Ausgangslage sowie Schmerzen und Berufsunfähigkeit in einem Jahr. Patienten mit Nackenschmerzen, die sich in einem Rückenzentrum vorstellten, füllten einen Fragebogen aus und erhielten eine körperliche Untersuchung. Die Patienten wurden in zwei Gruppen eingeteilt: eine Schleudertrauma-Gruppe und eine Unspezifische-Gruppe. Die Forscher verglichen die Ausgangslage der beiden Gruppen, Schmerzintensität und Aktivitätseinschränkung sechs und 12 Monate nach der ersten Untersuchung. 2.578 Patienten nahmen an der Studie teil. 488 Patienten (19%) waren Schleudertrauma-Patienten. Beim ersten Termin unterschieden sich die Patienten mit Schleudertrauma in fast allen Faktoren, die untersucht wurden, statistisch von den Patienten ohne Schleudertrauma. Während die meisten Unterschiede gering waren (1.1 Punkt auf einer 11-Punkte-Schmerz-Skala und 11 Prozentpunkte beim Nacken-Berufsunfähigkeit-Index), waren andere Unterschiede wie z. B. Schwindel und Erinnerungsschwierigkeiten erheblich. Die Unterschiede zwischen den Gruppen, was Schmerz und Berufsunfähigkeit betraf, wurden signifikant über einen Zeitraum von 12 Monaten größer. Beim Untersuchungstermin nach 12 Monaten hatten die Patienten mit Schleudertrauma circa 2 Punkte mehr Schmerz und 16 Prozentpunkte mehr Arbeitsunfähigkeit als die Patienten mit unspezifischen Nackenschmerzen. Was war das Ergebnis? Die Forscher konnten festhalten, dass Patienten mit Schleudertrauma typischerweise ernsthafter von Nackenschmerzen betroffen waren als Patienten mit unspezifischen Nackenschmerzen und dass sie schlimmere Symptome hatten. Bei der Interpretation der Landzeitstudie ist Vorsicht geboten, da es eine geringere Zahl der Folgeuntersuchungen gab als optimal gewesen wäre.

 Quelle: Anstey, Ricci/ Kongsted, Alice/ Kamper, Steven/Hancock, Mark 2016: Are People With Whiplash-Associated Neck Pain Different from People With Nonspecific Neck Pain?, in: Journal of Orthopaedic and Sports Physical Therapy, 46: 10, 894–901, unter: http://findresearcher.sdu.dk/portal/en/publications/are-people-with-whiplashassociated-neck-pain-different-from-people-with-nonspecific-neck-pain(c0a7b946-ab41-4303-8dfe-3d2c28d615a0).html (abgerufen am 13.02.2017).

13.02.2017 Ι aus der Forschung