Ausstattung von Chiropraktor-Praxen in Dänemark

 

Die neueste systematische Untersuchung des Berufstands der Chiropraktoren in Dänemark ist erschienen. Die Erhebung namens KiroFakta wird alle zwei Jahre durchgeführt. Dazu wurde ein Fragebogen an die 249 Chiropraktor-Praxen und 567 Chiropraktoren in Dänemark versandt. Die Antworten von 187 Chiropraktor-Praxen und 439 Chiropraktoren sind Basis der Erhebung.

Hier ein paar Fakten zur Ausstattung von Chiropraktor-Praxen in Dänemark:

  • Die meisten Chiropraktor-Praxen in Dänemark sind zwischen 100-199m² (35%) oder 200-299m² (25%).
  • Im Durchschnitt hat eine Chiropraktor-Praxis in Dänemark vier Behandlungsräume.
  • 30% der Praxen nutzen die Behandlungsräume ausschließlich für Chiropraktoren, während 61% der Praxen auch andere Behandlungen anbieten.
  • 53% der Chiropraktor-Praxen liegen im Erdgeschoss und 49% der Praxen lagen im ersten Stock oder höher. 62% der Praxen sind rollstuhlgerecht.
  • 39% der Chiropraktor-Praxen haben einen Chiropraktor, 22% der Praxen haben zwei Chiropraktoren und nur 10% der Praxen haben mehr als fünf Chiropraktoren.
  • 79% der Praxen haben Sekretäre, 38% haben Physiotherapeuten, 51% der Chiropraktor-Praxen haben Masseure .
  • 72% der Chiropraktor-Praxen in Dänemark verfügen über Röntgengeräte, 20% der Praxen haben Ultraschall und 1% der Praxen ein MRT. Anmerkung: Chiropraktoren haben eine radiologische Ausbildung und dürfen in anderen Staaten wie in Dänemark röntgen. In Deutschland dürfen Chiropraktoren wie Chiropraktor Alexander Meier vom Chiropraktor-Haus in Hamburg trotz ihrer radiologischen Ausbildung aufgrund der Zulassung als Heilpraktiker nicht röntgen.

 Quelle: KiroFakta 2016: KiroFakta 2016. Praksistælling i kiropraktorpraksis, unter: http://www.nikkb.dk/nyheder/laes-kirofakta-2016 (31.1.2017)

31.01.2017 Ι aus der Forschung

2017-02-01T14:37:26+00:00