Ist Chiropraktik gefährlich? – Ein Blick nach Dänemark

„Chiropraktik ist doch gefährlich, oder?“ Viele sind verunsichert und denken an schlimme Geschichten. Tatsächlich ist Chiropraktik ungefährlich, SOLANGE die chiropraktische Behandlung von einem Chiropraktor mit abgeschlossenem Studium an einer anerkannten Universität vorgenommen wird. Dass die Behandlung durch einen Chiropraktor ungefährlich ist, zeigt ein Blick in Staaten, wo nur Chiropraktoren Chiropraktik ausüben und Chiropraktik in das Gesundheitssystem integriert ist. Zum Beispiel ein Blick nach Dänemark.img_8348

In der Dänischen Chiropraktoren Vereinigung werden jährlich mehr als zwei Millionen Behandlungen bei über 350.000 Patienten durchgeführt (vgl. Dänische Chiropraktoren Vereinigung 2013). Beim Dänischen Gesundheitsamt, genauer beim Rat für Gesundheitssicherheit, der Beschwerdestelle, wurden im Jahr 2015 1760 Fälle (Beschwerden) vorgelegt (vgl. Patientombuddet 2016). Darunter waren sieben Fälle im Bereich Chiropraktoren (0,0003% von 350.000 behandelten Patienten). Das ist ein Anteil von 0.4% an allen vorgelegten Fällen. Fälle von Ärzten machten mit 87,7% den größten Teil der vorgelegten Fälle aus, danach folgten Krankenschwestern mit 6,3% der vorgelegten Fälle. Bei den sieben Fällen, die Chiropraktoren betrafen, war die Entscheidung des Rats für Gesundheitssicherheit in fünf Fällen „keine Kritik“ und in zwei Fällen „Kritik“ (vgl. Patientombuddet 2016). 2 Fälle von über 2 Millionen Behandlungen waren demnach kritisch zu sehen.

Immer wieder wird behauptet, dass Behandlungen im Nacken das Risiko für Schlaganfälle erhöht. Dies ist falsch. Dieser Behauptung ist eine Forschungsgruppe aus Kanada bereits im Jahr 2008 nachgegangen. Sie betrachteten Schlaganfälle und chiropraktische Behandlungen sowie den Besuch bei Ärzten von 1993 bis 2002 und konnte keinen Zusammenhang zwischen Schlaganfällen und chiropraktischen Behandlungen feststellen (vgl. Cassidy et al. 2008). Lesen Sie für weitere Informationen zur Studie unsere Mitteilung vom 07.07.2016: hier geht’s zur Mitteilung.

Quelle:

Dänische Chiropraktoren Vereinigung 2013: Kiropraktik i Danmark 2013, unter: http://www.danskkiropraktorforening.dk/Global/DKF-dokumenter/KIROPRAKTIK%20I%20DANMARK%202013.pdf (abgerufen am 13.10.2016).

Patientombuddet 2016: Statistiske oplysninger om patientklager 2015, unter: https://stps.dk/da/Feeds/~/media/44AFE782A1FF404CB557AD22F3AC616F.ashx (abgerufen am 13.10.2016).

Cassidy, David J./ Boyle, Eleanor/ Côté, Pierre/He, Yaohua/Hogg-Johnson, Sheilah/Silver, Frank/Bondy, Susan 2008: Risk of Vertebrobasilar Stroke and Chiropractic Care. Results of a Population-Based Case-Control and Case-Crossover Study, in: Eur Spine J. 2008 Apr; 17 (Suppl 1): 176–183, http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2271108/ (abgerufen am 13.10.2016).

28.10.2016 Ι aus der Forschung

By | 2016-11-02T08:52:19+00:00 Oktober 28th, 2016|aus der Forschung|0 Comments