Sind Ihre Matratze und Ihr Rücken Freunde?

Matratzen können Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Muskel-Skelett-Apparates haben. Sind Ihre Matratze und Ihr Rücken Freunde?

Fast ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Daher sollte die Matratze für unseren Körper und hier insbesondere für unseren Rücken geeignet sein. Laut einer Studie der Britischen Chiropraktoren Gesellschaft denken 41 % der Frauen und 36 % der Männer, dass ihre Rückenschmerzen von schlechtem Schlaf kommen (vgl. BCA 2013). Schmerzen können mit der Festigkeit, der Größe oder der Stütze für den Rücken der Matratze in Zusammenhang gebracht werden. Wenn Sie schon einmal mit einem steifen Hals oder mit einem steifen Rücken aufgewacht sind, sollten Sie über die Qualität Ihrer Matratze nachdenken. Ihre Matratze kann eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihres Muskel-Skelett-Apparates spielen.

Wenn Sie morgens mehrfach mit einem steifen Rücken aufgewacht sind, sollten Sie über eine neue Matratze nachdenken. Wir geben ein paar Tipps, auf was Sie achten können:

  • Wählen Sie eine Matratze, die den ganzen Körper stützt und eine gute Haltung fördert.
  • Ihre Wirbelsäule sollte parallel zur Matratze liegen und in keinem Bereich einsacken, weil das Bett zu weich ist, oder sich biegen, weil das Bett zu hart ist. Wenn Sie einsacken, dann über die gesamte Länge des Körpers.
  • Die Matratze sollte 15 cm länger sein als die größte Person, die auf ihr schlafen möchte.
  • Die Matratze sollte so breit sein, dass jede Person die Ellbogen hinter dem Kopf verschränken kann, ohne den anderen zu berühren.
  • Wenn Sie sich nachts oft drehen, sollten Sie eine breitere Matratze wählen.
  • Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Matratzenwahl und liegen Sie Probe.

„Mein Tipp: Wählen Sie Ihre Matratze aus einem Material, das Druck weg nimmt, das Ihr Körpergewicht gleichmäßig verteilt und das sich Ihrem Körper anpasst“, sagt Chiropraktor Alexander Meier.

Ein guter Schlaf ist wichtig für Ihre Gesundheit und auch für die Gesundheit Ihres Muskel-Skelett-Systems. Ihre Matratze sollte eine gute Ausgangsposition dafür sein, dass Ihr Körper ungestresst in den Tag starten kann. Achten Sie auf Ihre Matratze – Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

Quelle: BCA 2013: http://www.chiropractic-uk.co.uk/gfx/uploads/member%20area/New%20posture%20sheets/Mind%20your%20posture%20-%20buying%20a%20bed%20-%20sleep.pdf (abgerufen am 06.09.2016).

08.09.2016 Ι aus der Praxis

By | 2016-11-02T08:52:19+00:00 September 8th, 2016|aus der Praxis|0 Comments