Richtig sitzen am PC

Sind Sie sich Ihrer Körperhaltung bewusst, wenn Sie vor dem Computer sitzen?

„Viele Menschen sitzen jeden Tag am Computer oder arbeiten mit einem Laptop. Oft stundenlang. Wenn wir vor dem Bildschirm sitzen, sind wir uns oft nicht bewusst, wie wir sitzen. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten. Eine schlechte Sitzhaltung kann nämlich die Wirbelsäule beeinträchtigen“, so Chiropraktor Alexander Meier vom Chiropraktor-Haus in Hamburg.

Sind Sie sich Ihrer Körperhaltung bewusst, wenn Sie am Computer sitzen? Hier ein paar Tipps für das richtige Sitzen vor dem Computer oder Laptop:

  • Sitzen Sie beim Arbeiten am Computer oder Laptop an einem Schreibtisch. Ein Esstisch ist eine weniger gute Wahl und auf dem Sofa, in einem Sessel oder im Bett zu sitzen, während man am Computer oder Laptop beschäftigt ist, sollte man strikt vermeiden.

    „Den Laptop aufs Sofa oder ins Bett mitnehmen? Das geht gar nicht“, sagt Chiropraktor Meier.

  • Stellen Sie den Stuhl vor dem Schreibtisch so ein, dass Ihre Füße flach auf dem Boden sind und Ihre Hüfte über Ihren Knien ist.
  • Ihre Augen sollten auf den oberen Bildschirmrand gerichtet sein. Wenn Sie einen Laptop benutzen, erhöhen Sie diesen ggf. mit Büchern oder anderen Gegenständen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Po an die Stuhlrückenlehne anstößt und Ihre Schultern die Stuhllehne berühren.
  • Ihre Arme sollten auf dem Tisch aufliegen, Ihre Ellenbogen auf Höhe des Tisches sein.
  • Machen Sie Pausen. Sitzen Sie, wenn möglich, nicht länger als 40min am Stück vor dem Computer.
  • Wenn Sie Pause machen, verlassen Sie den Sitzplatz. Am Besten Sie gehen auf und ab und strecken sich.

    „Mein Tipp: Wenn Sie einen Laptop benutzen, nehmen Sie zuhause am besten eine kabellose Tastatur und eine kabellose Maus. Das ist rückenfreundlicher“, erklärt Chiropraktor Alexander Meier.

  • Wenn Sie Ihren Laptop irgendwo hin mitnehmen möchten, verstauen Sie ihn am Besten in einem Rucksack. Tragen Sie den Rucksack auf beiden Schultern und ziehen Sie die Gurte so an, dass der Rucksack am Rücken anliegt.
  • Wenn Sie Ihren Laptop unterwegs benutzen, sitzen Sie nicht lange ununterbrochen davor, denn Sie schauen auf den Bildschirm herunter und Ihr Kopf ist durch eine nach vorne gebeugte Haltung, die wir oftmals einnehmen, nicht gestützt. Dies ist besonders gravierend bei Fahrten, z. B. mit der Bahn.

„Achten Sie auf Ihre Haltung, wenn Sie am Computer sitzen oder sich mit einem Laptop beschäftigen. Ihr Rücken wird es Ihnen danken“, sagt unser Chiropraktor Alexander Meier.

24.05.2016 Ι aus der Praxis

By | 2016-11-02T08:52:23+00:00 Mai 24th, 2016|aus der Praxis|0 Comments